Vita

Über mich

 

Ich habe mich schon immer für Umwelt-und Tierrechte interessiert und, seit den ersten Versuchen mit der Malerei, sie haben meine Kreativität inspiriert. Ich weiß nicht mehr, wie viele Bilder ich geschaffen habe, die die unterschiedlichsten Tiere repräsentieren. Ich spüre ständig einen unwiderstehlichen Ruf,den ich auf die Leinwand übertragen muss, der aus der großen Liebe entspringt, die ich für unseren Planeten habe. Ich habe das Bedürfnis, diese Liebe den Menschen zu vermitteln, diese Sensibilität in ihnen zu erhöhen. Ich möchte ihnen vermitteln, wie wichtig es ist, die Welt nachhaltiger zu machen, sich aktiv um dieses großartige, aber verwundbare Haus zu kümmern und diejenigen zu schützen, die in ihm leben.

 

Ich bin in Bozen, Italien, geboren und aufgewachsen, Haupstadt eines kulturell sehr besonderen Gebietes, das mich ein bisschen fremd fühlen lassen hat. In Venedig, wo ich während meiner Studienzeit gelebt habe, dachten viele, die Südtiroler seien nur deutsch Muttersprachler. Meine Familie ist jedoch typisch italienisch und
das Deutschstudium in der Schule in Bozen hat mich nicht dazu gebracht, diese Sprache fließend zu sprechen. Ein paar Jahre später habe ich mich an anderen Orten als fremd gefühlt: In Wien, in Österreich und dann in München, Deutschland, und auf diese Weise die Sprache gelernt, die ich vielleicht schon gekannt haben sollte. Jetzt lerne ich auch, mit einer anderen Form der Kommunikation umzugehen, mit der ich mich fehl am Platz fühle: Die Welt der Sozialen Netzwerke und das Internet.
Jetzt ist es Teil meines Lebens, woanders zu leben, sowohl physisch als auch virtuell. Aber in der Natur und in meinem Atelier, zwischen Pinsel und Farben, fühle ich mich nie fremd, ich bin zu Hause.

Über meine Kunst

 

Ich begann meine künstlerische Ausbildung an der Akademie der Bildenden Künste in Venedig und erreichte 2009 die BFA in Malerei und zwei Jahre später die MFA in der Grafik mit den höchsten Noten. 2014 zog ich nach Wien, wo ich meine künstlerische Laufbahn verbesserte und zudem als Szenenmaler für die Wiener Theater, einschließlich der Staatsoper, arbeitete. 2018, nach langen inspirierenden Reisen durch Asien und Australien, bin ich nach Deutschland gezogen und habe vor allem in meinem Privatstudio in München angefangen zu arbeiten.

Ausstellungen meiner Werke fanden in verschiedenen Städten wie Mailand, Venedig, Rom, Turin, Berlin und Wien statt.

 

Elle Galleria in Preganziol, Treviso, Italien.

 

"Fasziniert vom Tierreich, mache ich es zum Protagonisten meiner figurativen Sprache und kreiere zeitlose Bilder.
Ich liebe die Realisierung von Kunstwerken mit vielen verschiedenen Elementen: Wenn ich das Gefühl der Freude an Ölfarben auf Leinwand, auf der Suche nach erstaunlichen Effekten mit Plexiglas und Lichtern; Durch den Umgang mit Papier-und Druckmaschinen, um sehr wertvolle Ausgaben von Radierungen zu schaffen, oder entweder durch öffentliches Engagement durch Installation und Performance. "